Dr. med. Matthias Jacobi

  • Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
  • spez. Sportmedizin (SGSM)

Spezialgebiete

  • Arthroskopische Kniechirurgie
    • Meniskusoperationen (Teilresektion und Meniskusnaht)
    • Kreuzbandoperationen (vordere und hintere Kreuzbandrekonstruktion, Ligamys)
    • Knorpelreparatur (Mikrofraktur Technik)
  • Offene gelenkserhaltende Kniechirurgie
    • Achsumstellungen (Valgisierende und varisierende Osteotomien)
    • Rezentrierung der Kniescheibe (Trochleaplastik, MPFL Rekonstruktion)
    • Operationen an Seitenbändern
    • Knorpelreparatur (AMIC Technik und Mosaikplastik)
  • Kunstgelenke 
    • Teilprothesen (Unikondyläre Prothesen)
    • Knietotalprothesen
    • Knieprothesen Wechsel
  • Frakturen ums Kniegelenk
  • Sportorthopädie
  • Traumatologie des Bewegungsapparates

Operationstätigkeit

Mitgliedschaften

  • Mitglied in verschiedenen nationalen Gesellschaften
  • Mitglied der deutschsprachigen Arbeitsgruppe für Arthroskopie (AGA)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO Trauma)
  • Mitglied der International Cartilage Repair Society (ICRS)
  • Mitglied der International Society of Arthroscopy, Knee Surgery and Orthopaedic Sports Medicine (ISAKOS)
  • Mitglied der European Society of Sports Traumatology Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA)

Facharzttätigkeit

1999Staatsexamen an der Universität Zürich
2000-2001Chirurgie Spital Bülach (PD Dr. U. Neff)
2001-2002Labor für experimentelle Knorpelforschung, Klink im Park (PD Dr. HJ Häuselmann)
2002-2004Orthopädie und Traumatologie, Kantonsspital Fribourg (Prof. R. Jakob)
2004-2005Orthopädie, Schulthess Klink Zürich (Dr. U. Munzinger)
2006-2008Oberarzt, Orthopädie und Traumatologie, Kantonsspital Fribourg (Prof. R. Jakob)
2008-2010Teamleiter Knie, Orthopädie und Traumatologie, Kantonsspital Fribourg (Prof. E. Gautier)
2010-2011Fellowship Kniechirurgie, Hôpital Croix Rousse, Lyon, Frankreich (Prof. Ph. Neyret)
seit 2011Gemeinschaftspraxis Orthopädie Rosenberg